Apple Store Frankfurt: Zieht Apple in der Frankfurter „Fressgass“ ein?

Laut Frankfurter Rundschau könnte es bald einen Apple Store in Frankfurt geben. Konkret handelt es sich um eine Immobilie an der Großen Bockenheimer Straße 30. Aus dem Planungsamt soll demnach zu hören gewesen sein, dass Apple dort zwei Etagen angemietet habe.

News

Ein wenig Diskussion gab es um die Gestaltung der Fassade: Man habe klarmachen können, dass „ein aufgerissener Monitor“ als Außenansicht des Vorzeigeladens nicht passe, so Vize-Amtsleiter Martin Hunscher.

Von der zuständigen Baufirma, Development Partners aus Düsseldorf, gab es derweil weder eine Bestätigung noch eine Verneinung. „Die Hände sind uns gebunden“; der Mieter „möchte das erst kommunizieren, wenn er es für richtig hält“.

Schaut man sich mal den Fassadenentwurf von Development Partners an, könnten die Vermutungen jedenfalls hinkommen: Die Glasfront erinnert doch stark an das, was man von Apple gewohnt ist.

Nach München und der geplanten Filiale in Hamburg wäre der Apple Store Frankfurt der dritte Apple Store in Deutschland.