ff, den 25. Januar 2009

Mail: Vorherige Empfänger löschen

Mail - vorherige Empfänger
Mail – vorherige Empfänger, Screenshot

Wie viele andere Mailprogramme sammelt auch Apples Mail die Empfänger- und Absenderadressen, um Adressen beim Verfassen neuer Mails zu ergänzen und so Arbeit zu erleichtern. Leider kommen dabei öfters unvollständige Adressen und ungewünschte Spam-Adressen in die Datenbank.

Um diese wieder zu löschen gibt es zwei Wege: Der erste führt dabei über das Kontextmenü einer beim adressieren ergänzten Adresse, dort lässt sich diese direkt löschen. Was ideal ist, wenn man gerade einen nervigen Fall erwischt hat.

Eine weitere Möglichkeit findet sich im Menü „Fenster“ unter „Vorherige Empfänger“. Über das dahinter verborgene Fenster lassen sich die unerwünschten Einträge direkt in Massenabfertigung entfernen.

Sofern alle wichtigen Adressen im Adressbuch abgelegt sind, kann das Aussortieren gespart und direkt alle Adressen markiert und entfernt werden.

Wer viel Networking über Mails betreibt, kann allerdings einen tollen Gebrauch von der Sortierung nach „Zuletzt benutzt“ machen und sich zeigen lassen, wem er oder sie mal wieder eine Mail schicken sollte.


Ähnliche Nachrichten

Zugehörige Plattformen

Zugehörige Produkte