Abseits der Macworld #6: Ein Abend im Cirque Du Mac

Zweiter Tag, gleiches Spiel: Nach der Messe sind auch für uns einige der Parties angesagt, um genauer zu sein: Zwei.

Circe du Mac Party von Elgato, Bild: Macnotes

Direkt nach der Messe steigt im bereits bekannten Thirsty Bear die Party von elgato. Es ist wieder ein Treffen mit bekannten und noch nicht so bekannten Gesichtern, man trinkt Bier und isst zu Abend. Alles in allem eine runde Sache.

Später geht es weiter in die Broadway Studios, wo der MacObserver zu einer der traditionsreichsten Partys der letzten Macworld-Jahre geladen hat. Unter dem Motto „Cirque du Mac“ gibt es Live-Musik einer Allstar-Band, in der sich unter anderem auch Paul Kent, seines Zeichens Manager der Macworld, die Ehre gibt. Auch hier gibt es Drinks, und zwischendurch betritt eine Artistin die Halle, um sich auf einem Trapez zu räkeln, passend zum Motto.

Diesmal dauerte der Abend etwas länger: Es ist bereits nach Mitternacht, als uns das Taxi zurück ins Bett bringt.

In voller Größe (70 kB) herunterladen .
Circe du Mac Party von Elgato, Bild: Macnotes

Die Live-Berichterstattung von der MWSF ’09 wird uns ermöglicht von unserem Premium-Sponsor Parallels.

Mehr über kg:

Erst Atari-Besitzer, dann ab Mitte der Neunziger Apple-User, angefangen mit einem Performa 5200, jetzt MacBook-Nutzerin.

Metadaten
  • Geschrieben am: 8. Januar 2009
  • Zuletzt aktualisiert am: 2. März 2021
  • Wörter: 158
  • Zeichen: 1061
  • Lesezeit: 0 Minuten 41 Sekunden