MWSF: BookEndz bringt Dockingstationen für die neuen MacBooks

BookEndz Dockingstation, Bild: Macnotes

BookEndz zeigt auf der Macworld die ersten beiden Prototypen der Dockingstationen für die neuen Unibody-MacBooks. Zu Preisen von 299 Dollar (15″) bzw. 259 Dollar (13″) sind sie eine komfortables Zubehörteil für alle, die ihr MacBook sowohl als Schreibtisch-Mac als auch unterwegs nutzen. Statt zahlreiche Kabel anzustöpseln schiebt man das MacBook einfach in die Dockingstation.

Sämtliche Anschlüsse werden auf die Rückseite der Station gedoppelt. Besonders nett: Sie hat neben einem USB-Hub auch eine Video-Weiche integriert, so dass außer dem neuen DisplayPort- auch DVI- und VGA-Anschlüsse vorhanden sind.

Die neuen Dockingstationen sind in einigen Wochen marktreif und werden von Dr. Bott auch in Europa vertrieben. Eine Version für das gerade vorgestellte 17″-MacBook Pro ist geplant, dieses soll in 2-3 Monaten fertig sein.

Die Live-Berichterstattung von der MWSF ’09 wird uns ermöglicht von unserem Premium-Sponsor Parallels.

Mehr über Redaktion Macnotes:

Hinter diesem Account verbergen sich Artikel von manchen Ehemaligen, die nicht mehr namentlich genannt werden wollen, oder aber auch Beiträge, die bei einer Übernahme einer fremden Website aus Datenschutzgründen keinem Autor mehr zugeordnet werden konnten.

Metadaten
  • Geschrieben am: 7. Januar 2009
  • Zuletzt aktualisiert am: 2. März 2021
  • Wörter: 129
  • Zeichen: 985
  • Lesezeit: 0 Minuten 33 Sekunden