Notizen vom 4. Dezember 2008: Presserundgang im Apple Store München

iPod touch

Presserundgang und Konzerte im Apple Store München

Heute findet der erste Rundgang für auserwähltes Publikum (hauptsächlich Journalisten) im Apple Store in München statt, um 11 Uhr ging es los. Der Andrang ist groß, wie man unter anderem bei den TwitPics von Michael Hülskötter sehen kann – ein kleiner Vorgeschmack auf die offizielle Eröffnung am Sonnabend. Der Münchner Store hat mittlerweile auch Einzug auf die Apple-Retailseite gefunden. Ein paar Termine für die kommende Woche: 8. Dezember, 21 Uhr, Peter Maffay unplugged. 9. Dezember, 21 Uhr, Xavier Naidoo mit Neil Palmer und Ralf Gustke. 10. Dezember, 21 Uhr, Laith Al-Deen. 13. Dezember, 21 Uhr, Clueso. Mehr dazu direkt bei www.apple.com/de/retail/rosenstrasse.

Versehentliche Veröffentlichung der iFund-Bewerber

Wir erinnern uns an den iFund: 100 Millionen US-Dollar für iPhone-Entwickler, verwaltet von Kleiner Perkins. Nun ist aus Versehen eine Liste mit rund 600 Bewerbern und bereits angenommenen Firmen rausgerutscht. Wie MacNN berichtet konnten zeitweise recht brisante interne Infos wie Biografien der Firmengründer, Geschäftspläne, aktuelle Finanzdaten und Kontaktinformationen eingesehen werden.

Windows 7 Beta für Januar erwartet

Pünktlich zur MSDN Devcon Tour 2009 ab Januar soll die erste Beta von Windows 7 verteilt werden. Microsoft plant eine öffentliche Betaphase für Windows 7, die wie es mit der Ankündigung der Devcon aussieht, bereits im Januar starten könnte.

iPod-Knappheit?

Es ist Weihnachten und die iPods werden knapp, zumindest wenn man dem „Analysten“ Shaw Wu Glauben schenkt. AppleInsider greift das Thema auf und berichtet von verlängerten Lieferzeiten bei Amazon.com zum Beispiel für den iPod touch von bis zu fünf Wochen.

Software-Updates

Interessante Releases: iScrapBox 1.0 (digitales Sammelbuch), Chill 1.0 (Ambient-Musik) und Somatic Rebirth 1.0 (ersetzt Icons). Wer das Datum in den EXIF Daten von JPEG und TIFF ändern möchte, ist mit Photo Time Edit 1.1 gut beraten. MacPaint X 0.2 ist ein App mit Funktionen wie Paintbrush.

Mehr über Redaktion Macnotes:

Hinter diesem Account verbergen sich Artikel von manchen Ehemaligen, die nicht mehr namentlich genannt werden wollen, oder aber auch Beiträge, die bei einer Übernahme einer fremden Website aus Datenschutzgründen keinem Autor mehr zugeordnet werden konnten.

Metadaten
  • Geschrieben am: 4. Dezember 2008
  • Zuletzt aktualisiert am: 2. März 2021
  • Wörter: 285
  • Zeichen: 2151
  • Lesezeit: 1 Minuten 14 Sekunden