Notizen vom 27. November 2008: Google gibt SDK-Verstoß zu

Google gibt SDK-Verstoß zu

Ein SDK fürs iPhone, Bild: Apple

In einem Gespräch mit Tom Krazit von cnet hat ein Sprecher von Google den Verstoß gegen Apples iPhone SDK zugegeben. Zur Erinnerung: Google nutzt undokumentierte APIs um ihre Sprachsuche aufzurufen. Bei Google scheint das niemanden zu stören, bei Apple anscheinend auch nicht. Frei nach dem Motto: Die Google-App ist nicht die Einzige, die gegen die SDK verstößt – also sei es drum.

Mac-Einsatz in kleineren Unternehmen

Der Mac scheint für Unternehmen nicht mehr ganz so unattraktiv zu sein. Allein von Juni bis September konnten mit 188.000 Geräten rund dreimal so viele Einheiten verkauft werden, wie im Durchschnitt. Eigentlich gar nicht so verwunderlich, wie es der „Analyst“ Charlie Wolf meint: Denn sowohl vom Preis wie von der Einsatzmöglichkeit (plus Windows und Linux auf dem Mac) wird der Apple immer reizvoller, wie es große Unternehmen vormachen.

Neue Version von OpenThesaurus

Gestern hat Wolfgang Reszel eine neue Version von OpenThesaurus Deutsch bereitgestellt. OpenThesaurus Deutsch ist ein Plugin für die Dictionary-App. Download 24,3MB.

Picasa nun bald für Mac?

Laut AppleInsider haben die Betatests für eine Mac-Version von Googles Picasa-Fotoorganisationstool begonnen. Picasa steht mittlerweile für Linux mit X11 und Windows 2000/XM/Vista zur Verfügung.

Software-Updates

Pixelmator 1.3.1 hat neue Features für Color Management und ein Werkzeug zum Verfeinern in Echtzeit erhalten. Download 56,6 MB. Zusatz: Downloads scheinen derzeit nicht möglich zu sein, Aktualisierungen nur über Software-Update. Neue Beta für die Mail-Erweiterung Flagit! 1.3.2b, die verschiedene Flags für Mails erlaubt. Der E-Mail Commander (Newsletter-Tool) steht nun in Version 1.4 zum Download bereit.

Mehr über Redaktion Macnotes:

Hinter diesem Account verbergen sich Artikel von manchen Ehemaligen, die nicht mehr namentlich genannt werden wollen, oder aber auch Beiträge, die bei einer Übernahme einer fremden Website aus Datenschutzgründen keinem Autor mehr zugeordnet werden konnten.

Metadaten
  • Geschrieben am: 27. November 2008
  • Zuletzt aktualisiert am: 2. März 2021
  • Wörter: 239
  • Zeichen: 1822
  • Lesezeit: 1 Minuten 2 Sekunden