Macworld Expo 2009: Erste Referenten bekannt gegeben

In rund sechs Wochen öffnet die Macworld Expo 2009 in San Francisco ihre Pforten, gestern hat der Veranstalter schon mal einige der Referenten bekannt gegeben worden.

MacWorld 2008 - Schlange am Moscone West

Unter anderem sind es Sprecher wie David Pogue und Bert Monroy, die sich bei der zur Messe gehörigen Konferenz die Ehre geben werden.

Insgesamt gibt es dieses Mal sechs verschiedene Themenblöcke, um die es gehen wird: Users Conference, MacIT Conference, Power Tools, Hands-on MacLabs, Market Symposiums und Creative Safari. Insgesamt wird es über 200 Sessions von insgesamt 225 Rednern geben.

Thematisch ist das Spektrum weit gefächert. Geplant sind beispielsweise Sessions zu iWork, Netzwerktechnik und Programmdesign.

Auch Macnotes wird sich übrigens im Jahr 2009 wieder unter die Teilnehmer mischen und einen Einblick zu Messe und Konferenz geben.

Mehr über kg:

Erst Atari-Besitzer, dann ab Mitte der Neunziger Apple-User, angefangen mit einem Performa 5200, jetzt MacBook-Nutzerin.

Metadaten
  • Geschrieben am: 25. November 2008
  • Zuletzt aktualisiert am: 2. März 2021
  • Wörter: 117
  • Zeichen: 843
  • Lesezeit: 0 Minuten 30 Sekunden