Schnelle Screenshots per Shortcut

Macnotes - Logo

Wer einen Screenshot unter OS X machen will, hat zwei Möglichkeiten. Der erste Weg ist das mit OS X ausgelieferte Tool „Bildschirmfoto“. Das findet Ihr unter „Programme“ > „Dienstprogramme“. Der zweite Weg bietet zwar weniger Optionen, ist aber durchaus schneller. Über Tastenkürzel lassen sich die meisten Screenshot-Aufgaben simpel und schnell erledigen.

Je nach Voreinstellung in Bildschirmfoto, wird das Bild in einem verwendbaren Format auf dem Schreibtisch abgelegt. Die wenigsten User kennen aber die zur Verfügung stehenden Optionen der Tastenkürzel.

Die Shortcuts im Überblick:

  • cmd + shift + 3 für ein Foto des gesamten Bildschirms
  • cmd + shift + 4 verwandelt den Mauszeiger in ein Fadenkreuz mit dem der gewünschte Bereich ausgeschnitten werden kann. Wird während der Auswahl Space gedrückt, kann der Ausschnitt noch verschoben werden.
  • cmd + shift + 4 gefolgt von Space macht aus dem Fadenkreuz eine Kamera, die nur ein gewähltes Fenster vor weißem Hintergrund im Screenshot erfasst.
  • In Kombination mit ctrl werden alle Bilder is Clipboard kopiert und nicht als Datei auf dem Desktop gespeichert

Die meist genutzten Funktionen lassen sich folglich auch ohne zusätzliche Software realisieren. Das Tool “Bildschirmfoto” bietet zusätzlich noch die Möglichkeit anderer Dateiformate, optionale Veränderung des Mauszeiger und Screenshots per Selbstauslöser.

Mehr über ff:

Arbeitete als freier Textersteller für verschiedene Medien. Studierte Philosophie und Komparistik in Bochum.

Metadaten
  • Geschrieben am: 17. September 2008
  • Zuletzt aktualisiert am: 1. März 2021
  • Wörter: 190
  • Zeichen: 1495
  • Lesezeit: 0 Minuten 49 Sekunden