Von Redaktion Macnotes am 09.08.2008 (letztes Update: 08.05.2020).

WinPwn 2.0.0.4 veröffentlicht

WinPwn
WinPwn, Screenshot

CMW, der Entwickler von WinPwn, der Windows-Alternative von Pwnage, veröffentlichte soeben eine Zwischenversion. Damit könnt Ihr das Firmware-Update auf iPhone OS 2.0.1 aufspielen.

Der Entwickler sah eigentlich einen Versionssprung auf 2.5 inkl. neuer Menüführung vor. Doch wegen der Veröffentlichung einer neuen Pwnage-Version legte er kurzfristig nach. Somit können auch wieder Windows-Nutzer einfacher einen Jailbreak der Firmware ausführen.

WinPwn unterstützt nun auch die individuelle Partitionsgröße. Der Installer 4b4 ist natürlich ebenfalls enthalten.

Version 2.0 von WinPwn gibt es übrigens seit Ende Juli. Mit dieser Software konnten Windows-Nutzer erstmals das iPhone 3G mit einem Jailbreak versehen.

11 Meinungen

  • Bono01 (9. August 2008) 

    Also bei mir (Windows XP SP3) stürzt WinPwn immer beim Erstellen einer Custom FW ab. Wenn ich allerdings den Installer nicht anklicke, läuft WinPwn durch. Hoffentlich gibt es bald ein Update. :-/

  • nilbert (9. August 2008) 

    Beim dritten Versuch hat’s geklappt. Der Trick: Bootpartition auf 1024 MB vergrößern, statt wie vorgegeben 500 MB. Und für möglichst viel freien Speicher sorgen, d.h. alles schließen, was nicht gebraucht wird.

  • Thomas (9. August 2008) 

    @nilbert: Hat nur das Erstellen der Custom FW geklappt oder auch schon die Installation?

  • Bono01 (9. August 2008) 

    Also ich hab das Update gemacht. Allerdings gibt es ne menge probleme. Das zurückspielen des Back Ups hat bei mir ne knappe Stunde gedauert. Aber als es fertig war und neu gestartet hat, wollte iTunes erneut das iPhone widerherstellen aus einem Back Up oder eben als neues iPhone konfigurieren. Hab jetzt erstmal aufgehört da ich gleich weg will. Hab jetzt ein iPhone auf 2.0.1 ohne Musik und ohne möglichkeit es zu synchen mit iTunes. Also muss ich morgen wieder von vorn beginnen. Bin hoch erfreut wie Ihr euch vorstellen könnt. :-/

  • nilbert (9. August 2008) 

    Auch die Installation. Funzt prima. Inzwischen hab ich noch einen Versuch gemacht und den Schieber mit der Partitionsgröße nur ein bisschen auf 512 geschoben. Auch das klappt, offenbar steckt genau da der Fehler. (Eine größere Bootpartition ist m.E. unnötig, weil ab 2.0 ‘eh alles nach “Media” geht.)

  • Inspector (10. August 2008) 

    1601/1602 hatte ich anfangs auch. Mit vergrößern auf 516 MB hat es inzwischen geklappt.

    Leider ist mein Carrier jetzt tot. WLAN geht, kann also alles, nur nicht telefonieren ;) Andere sprechen hier von einem Netz-Problem, ist das damit gemeint?

    T-Mobile iPhone 3G, Complete XL, Custom 2.0.1 (vorher orignal 2.0.1)

  • Inspector (11. August 2008) 

    Carrier geht bei mir jetzt wieder, hab nochmals ein Image ohne “YouTube activation fix” generiert und unter “Advanced” war nichts angehakt. Sieht gut aus soweit, YouTube funktioniert jedenfalls auch.

  • SteFUN (12. August 2008) 

    Hi, ich habe derzeit ein 2G iPhone, welches ich seinerzeit mit iLiberty auf 1.1.4 gebracht/unlocked habe. Es hat sommit den 3.9FB-Bootloader.

    Muss ich jetzt beim aufspielen der 2.0.1 mit Winpwn etwas beachten (da dieses ja mit dem 3.9er und 4.6er Bootloader Dateien arbeitet? Welchen Bootloader habe ich denn nach dem pwnen? Immer noch meinen 3.9FB, den 3.9 oder den 4.6?

    An anderer Stelle wurde gesagt, ich sollte erst auf eine original 1.1.4 wiederherstellen (Wahrscheinlich damit sich die unlocks nicht in die Quere kommen). Ist das zu empfehlen? Hat das jemand so gemacht? Wird mit der gepwnten Firmware nicht eh ALLES überschrieben?

  • peet (14. August 2008) 

    ralph ich hatte den gleichen ärger, schlussendlich war ein logo aus dem onlinekatalog das wohl nicht die richtige grösse hatte schuld… also versuche es mal ohne custom pictures…

  • Jack (16. August 2008) 

    Es ist wirklich krass: Habe gestern ca. 3 Stunden alles ausprobiert, wie ich endlich den 1604er Fehler wegbekomme. Letztendlich habe ich dann herausgefunden, dass ich wohl den Recoverymodus nicht richtig eingeschaltet hatte. Erst als ich mit ibrickr das iPhone neu gebootet und das iPhone dann richtig in den Recovery-Modus gesetzt hatte, hats geklappt.

    Wichtig ist:
    1.) iPhone mit dem PC verbinden.
    2.) iPhone normal ausschalten
    3.) Powerknopf und Homebutton gedrückt halten
    4.) nach exakt 10 Sekunden (eine Uhr hilft) den Powerbutton los lassen und den Homebutton weiterhin gedrückt halten
    5.) Nach weiteren 10 Sekunden den Homebutton los lassen.

    Während des Vorgangs darf der Bildschirm nicht angehen!

  • Bommel2000 (24. August 2008) 

    Hallo zusammen,
    habe es genau nach Anleutung gemacht und funktioniert zu 100%.

    Nochmals schönen Dank.

Sag jetzt deine Meinung!