Redaktion Macnotes, den 1. August 2008

Notizen vom 1. August 2008: Beta von Mac OS X 10.15.5 und mehr

OS X Leopard - Wallpaper
OS X Leopard – Wallpaper

Die Notizen vom 1. August 2008. Apple verteilt die erste Beta von Mac OS X 10.5.5 an Entwickler. Außerdem wird im App Store wieder richtig gezählt. Free Hotspot möchte sein Angebot ausbauen, TunesBar ist fertig und es gibt weitere Software-Updates.

Mac OS X 10.5.5 Beta 1

Apple veröffentlichte Mac OS X 10.5.5 für registrierte Entwickler. 82 gemeldete Bugs von 10.5.4 sollen damit behoben werden. Mit einer Warnung: Build Nummer 1 von 10.5.5 ist nicht geeignet für Rechner mit integrierter Grafik wie das MacBook Air oder MacBook, den Mac Mini und einige iMac.

App Store kann jetzt wieder zählen

Anscheinend kann der App Store nun endlich wieder zählen – zumindest gehen die ersten Statistiken nach den gravierenden Anlaufschwierigkeiten an die Entwickler raus. Bislang hatten die Macher von iPhone-Apps keinerlei Möglichkeit sich über den aktuellen Verkaufsstand ihrer Software zu informieren. Nun soll es tägliche Download-Statistiken geben.

Free Hotspot denkt an iPod & iPhone-User

Free Hotspot plant in den kommenden drei Monaten sein Angebot an freiem Internetzugang für iPhone- und iPod-touch-User auszubauen. Free Hostspot bietet über 3.000 freie Internetzugänge in Europa und möchte das bis Jahresende fast verdoppeln. Wie Macworld UK berichtet, sollen im Zuge dieser Erweiterung auch neue Partnerschaften geschlossen werden – und allerlei mobilen Geräten mit WLAN der Zugang ermöglicht werden.

TunesBar Final Release

TunesBar, ein kleines kostenloses App für die Menübar, ist in der finalen Version erschienen. TunesBar 1.0 zeigt an, welche Tracks von iTunes gerade angespielt werden. Die Anzeige lässt sich anpassen. Interessant für Leute, die es schlicht mögen und die sich nicht mit extra Programmfensterchen herum plagen wollen!

Software-Updates

Elgato präsentiert EyeTV 3.0.3 mit neuem On-Screen-Menü. Der LicenseKeeper 1.4.2 versteht sich ab sofort auch mit Twitterific, Sandvox und VideoDrive. Und es gibt zwei upgedatete Systemerweiterungs-Tools: A Better Finder Rename 7.9.9.3 und der Leopard Cache Cleaner 4.0.13.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.


Ähnliche Nachrichten