Von nd am 23.07.2008 (letztes Update: 02.05.2020).

Notizen vom 23. Juli 2008: Steve Jobs im Urlaub und mehr

Steve Jobs
Steve Jobs, Bild: Ben Stanfield, CC BY-SA 2.0

Die Notizen vom 23. Juli 2008: Steve Jobs macht Urlaub. Ab Freitag soll es zudem eine Vorschau auf Firefox 3.1 geben. Mit iKanji kann man die Schriftzeichen am Mac erlernen und in Liverpool soll ein neuer Apple Store öffnen. Jing feiert Geburtstag und von uns gibt es Hinweise auf Software-Updates.

Steve Jobs im Urlaub

Übel sah Steve Jobs zuletzt bei jedem Auftritt aus. Der Apple-Chef ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Während alle um seinen Gesundheitszustand spekulieren, macht er nun Urlaub – fernab vom Trubel, ohne Telefon (und Computer?). Die New York Times will wissen, dass es sich lediglich um Ernährungsstörungen in Folge der Krebsbehandlung vor vier Jahren handelt und sieht keinen Grund zur Sorge.

Firefox 3.1 – Vorschau am Freitag

Am Freitag wird die erste Alpha von Firefox 3.1 “Shiretoko” erwartet. Noch liegt man bei Mozilla in der Zeit. Mit 3.1 soll ein neues Tab-Verhalten kommen, das bereits für 3.0 angekündigt wurde.

Kanji lernen am Mac

Morgen wird iKanji 1.0 offiziell vorgestellt. Die Software trainiert Japanisch für Anfänger: Schreiben, Lesen, Bedeutung. Für jeden, der Hiragana und Katakana nicht für schwedische Dörfer hält, bietet Entwickler Rory Prior zum Start einen satten Rabatt von 10$ an. Originalpreis 30$.

Neuer Apple Store für Liverpool

Am Sonnabend wird in der Liverpooler Shopping Mal Liverpool ONE ein neuer Apple Store eröffnet. Damit ist Apple eines der ersten Unternehmen, die dort einen Shop eröffnen; die Bauarbeiten sind noch in vollem Gange, die offizielle Eröffnung ist erst für den Oktober geplant.

Happy Birthday Jing!

Das Jiing-Project feiert seinen ersten Geburtstag. Immer noch kostenlos bietet Jing Screencapturing in Bild und Video inklusive Hosting an – und das für alle Plattformen. Zum Geburtstag gibt’s ein Geschenk an die User: Doppelte Brandbreite und zehnfacher Speicher bei Screencast.com.

Software-Updates

SerialMailer liegt ab sofort in Version 5.6.2 vor. Der Serienmailer versteht sich nun auch mit dem Versand an mehrere Blindkopien (bbc). Mere Mortal Software hat seinen Textbaustein-Manager Inspire Me überarbeitet. Noch gibt es die Shareware zum Einführungspreis von 12,95$, das Update auf 1.0.1 ist für alle User kostenlos.

5 Meinungen

  • JFK23 (23. Juli 2008) 

    was sind den freie mitarbeiter? :)

  • Erwin (23. Juli 2008) 

    Das sind die, die nicht im Kerkerbüro in der dritten Etage gefangen sind, um uns 24/7 mit Neuigkeiten zu versorgen.

  • sh (23. Juli 2008) 

    Kerkerbüro? Macnotes ist ein moderner Arbeitgeber und setzt auf Home Office. ;)

  • Erwin (23. Juli 2008) 

    Aus gut unterrichteten Kreisen bin ich informiert wurden, dass “sh” zu dieser Aussage gezwungen wurde. *g

  • epoc1000 (24. Juli 2008) 

    was mich zur zeit ziemlich nervt ist, das sich apple so viel zeit mit den updates im app störe lässt. viele programme sind schon weiter und stabiler. das ist echt schade.

Sag jetzt deine Meinung!