Von  am 19.06.2008 (letztes Update: 05.03.2020).

Notizen vom 19. Juni 2008: Apple Store Sidney und mehr

Macnotes - Logo
Macnotes – Logo

Notizen vom 19. Juni 2008. Aus Australien gibt es einen Blick vorab in den Apple Store in Sidney. Außerdem gibt es nun virtuelles Mac OS X Hosting. Firefox 3 wurde am ersten Tag mehr als acht Millionen Mal heruntergeladen. Dazu informieren wir Euch noch über Software-Updates.

Apple Retail Store Sydney

Einen Bericht aus dem ersten australischen Apple Retail Store in Sydney liefert Matthew JC. Powell für die australische Macworld. Als Pressevertreter durfte er schon vor der offiziellen Eröffnung einen Blick in den 215. Apple Retail Store werfen. Für die Wochenendausgabe des Macworld-Podcasts ist eine Spezialausgabe zum Store angekündigt, u. a. mit Ron Johnson von Apple.

Mac OS X Hosting – virtualisiert

Einen Tag nach der Veröffentlichung von Parallels Server for Mac bringt mediatemple ein Angebot mit virtuellen Mac OS X Servern auf den Markt. Aktuell ist es noch im Beta-Test, bei dem bis zu 8 virtuelle Maschinen auf einem Xserve laufen sollen. Preise für das finale Angebot wurden noch nicht bekannt gegeben.

Über 8 Millionen Downloads am ersten Tag

Die Mozilla Foundation hat nach eigenen Angaben weltweit über 8 Millionen Downloads von Firefox 3 am ersten Tag gezählt. Inzwischen steht der Download-Counter bei über 10 Millionen Downloads. Ein sehr praktisches Plugin für Firefox 3 auf dem Mac ist firefox-mac-pdf, das für eine Darstellung von PDF-Dateien analog zu Safari in Firefox 3 sorgt.

Updates

Growl 1.1.4 behebt unter anderem ein Installations-Problem der Vorversion. Die Version 2.1.4 des Blogeditor MarsEdit hat ein Dockmenü bekommen. Spanning Sync synchronisiert iCal mit Google Calendar jetzt in Version 2.0b339.

Eine Meinung

  • mark (19. Juni 2008) 

    Gibt es so ein PDF-Plugin auch für Opera?
    Opera öffnet nämlich beim Anklicken eines PDF-Links immer erst ein Dialogfeld zum Speichern/Öffnen, dann die Transferübersicht und dann Vorschau zur Anzeige der PDF – cooler wäre, wenn die PDF einfach im Browser angezeigt würde.

Sag jetzt deine Meinung!