Redaktion Macnotes, den 14. Juni 2008

Unlock der Firmware 2.0 Beta 7

iPhone Classic, 3G und 3GS von links nach rechts
iPhone Classic, 3G und 3GS von links nach rechts

Zibri entsperrte bereits das Baseband der aktuellen Firmware 2.0 Beta 7. Gleichzeitig veröffentlichte er wie schon so oft aktuelle Firmwaredetails. Diesmal informiert er auch über zukünftig unterstützte Mobilfunkanbieter.

Sollte in den nächsten Tagen oder Wochen die neue Firmware 2.0 erscheinen, solltet Ihr nicht sofort updaten. Wartet lieber erst einmal ab, bis es die Bestätigung gibt, dass auch der Jailbreak noch funktioniert. Erst dann könnt Ihr gefahrlos die neue Firmware installieren.

Selbst wenn Ihr mit Pwnage euer iPhone entsperrt habt, müsst Ihr auf ein neues Update warten (Version 1.2).

Details der iPhone-Firmware 2.0 Beta 7

Die Baseband-Version lautet „04.05.04_G“. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es für dieses einen Patch und einen Unlock. Der root-Nutzer verwendet weiterhin das Passwort „alpine“.

Folgende Mobilfunkanbieter unterstützt die Firmware:

  • ATT (US),
  • BhartiAirtel (IN),
  • Claro (AR, BR, CL, DO, GT, HN, NI, PE, PY, SV, UY),
  • Comcel (CO),
  • EMT (EE),
  • Fido (CA),
  • Globe (PH),
  • Hutchison (HK),
  • KTF (KR),
  • LMT (LV),
  • Mobistar (BE),
  • NetCom (NO),
  • O2 (IE, UK),
  • Omnitel (IT),
  • One (AT),
  • Optimus (PT),
  • Optus (AU),
  • Orange (CH, FR, PL, RO, SK),
  • Porta (EC),
  • Rogers (CA),
  • SingTel (SG),
  • Softbank (JP),
  • Sonera (FI),
  • Swisscom (CH),
  • T-Mobile (AT, CZ, DE, HR, HU, ME, MK, NL, PL, SK),
  • Telcel (MX),
  • Telefónica (ES),
  • Telia (DK, SE),
  • Telstra (AU),
  • TIM (IT),
  • und Vodafone (AU, GR, IT, NZ, PT).

Ähnliche Nachrichten