Notizen vom 23. April 2008: Vorschau auf RapidWeaver 4 und mehr

Notizen vom 23. April 2008. Wir geben Euch eine Vorschau auf RapidWeaver 4. Außerdem stellten wir wieder ein Feature von iPhoneOS 2.0 vor. Zudem weisen wir Euch auf das kostenlose Handbuch für Entourage hin und außerdem auf einige Software-Updates.

Macnotes - Logo

Vorschau auf RapidWeaver 4

Ars Technica konnte einen ersten Blick auf RapidWeaver 4 werfen. Als erstes sollte wohl jedem die überarbeitete Benutzeroberfläche auffallen.

Nachdem Ars Technica nun die neue Version von RapidWeaver der Öffentlichkeit vorgestellt hat, ermöglichen die Entwickler auch allen anderen die Teilnahme am Betatest. Nachdem man das entsprechende Formular ausgefüllt hat, braucht man nur noch etwas Glück um auch aus dem Lostopf gezogen zu werden.

Das Update auf Version 4.0 soll übrigens für alle Besitzer von Version 3.6 kostenlos sein. Einen datierten Release für die neue Version gibt es jedoch noch nicht.

iPhoneOS 2.0: Anhänge aus E-Mails speichern

iPhoneBuzz demonstriert in einem Video, wie man in der kommenden iPhone-Firmware 2.0 E-Mail-Anhänge abspeichert. Derzeit funktioniert das Vorhaben jedoch nur bei Bilddateien, die dann aber automatisch in der entsprechenden Applikation auf dem iPhone gespeichert werden.

Kostenloses Handbuch für Entourage

Der Buch-Verlag amac-buch stellt das Kapitel zu Entourage aus dem Buch zu Microsoft Office:mac 2008 zum kostenlosen Download bereit. Der amac-buch Verlag konnte bereits mit dem Buch zu Mac OS X 10.5 Leopard überzeugen.

Software-Updates

Scheinbar waren viele Software-Entwickler über die letzten Tage sehr fleißig. Software-Updates sind daher für viele Applikationen verfügbar. Das kleine, aber dennoch sehr hilfreiche Grafiktool ImageWell ist in Version 3.5.2 erschienen, für TextExpander ist ein Update auf Version 2.1 erschienen und coconutBattery steht in Version 2.6.3 bereit. Ebenso gibt es neue Versionen von: Keynote Themes 7.0, SuperSync 2.3, SimpleAuthority 2.3, ScreenFlow 1.1 und yFlicks 3.3.1.

Interessant für alle iPhone’ler mit Twitter-Account ist ein Update für Twinkle. Der Twitter-Client in der aktuellen Version 0.75 speichert verknüpfte Bilder nun auch sichtbar für nicht-Twinkler ab.