Besuch beim (zukünftigen) Apple Store München

Die Geschichte des ersten Apple Stores in Deutschland zieht sich schon geraume Zeit hin. Im November 2006 berichteten wir von der Gründung der Apple Retail Germany GmbH. Dann passierte erstmal eine ganze Weile gar nichts, bevor im März 2007 die Wirtschaftswoche von ersten Architektenentwürfen berichtete. Zu diesem Zeitpunkt wurde erstmals die mögliche Adresse des Apple Stores genannt: Die Rosenstraße 1 in München.

Apple-Logo, Bild: Apple

Vorläufig letztes Kapitel der Geschichte: Am 8. Februar wurde bekannt, dass Apple Mitarbeiter für den zukünftigen Store in München sucht. Dies bestätigte uns Apples Pressesprecher Georg Albrecht. Zu weiteren Nachfragen z. B. zum genauen Standort, Verkaufsfläche und Eröffnungstermin hielt er sich allerdings bedeckt.

Um uns selbst ein Bild vom Stand der Dinge zu machen, haben wir uns deshalb zur Baustelle aufgemacht. Mitten im Zentrum Münchens, am Marienplatz, liegt die Rosenstraße 1. Dort halten acht S-Bahn- und zwei U-Bahn-Linien. Apple hat sich also einen der pulsierendsten Orte der Stadt für seine erste Laden-Filiale in Deutschland ausgesucht.

Die Baustelle ist mit mehreren Metern hohen Holzwänden abgeschirmt. Ist es sonst üblich, ein Bauschild mit Bauherr und Bauzweck aufzustellen, findet sich hier nichts dergleichen. Durch ein geöffnetes Tor im Bauzaun konnten wir einen kurzen Blick ins Innere der Baustelle werfen. Das Erdgeschoss des Gebäudes (Bild 3) ist bis zur Decke im Rohbau fertiggestellt. Schaut man sich die Gebäude rechts und links der Baustelle an, so erkennt man, dass die Fassaden denen gleichen, die auf dem Entwurf des Architekten von März 2007 zu sehen sind. Damit dürften auch die letzten Zweifel über Standort und Frontansicht des Apple Stores beseitigt sein.

Zugegeben, viel ist noch nicht zu erkennen. Aber endlich ist klar, dass es bis zum ersten Apple Store auf deutschem Boden nun wirklich nicht mehr lange dauern kann. Vielleicht wird es schon zum Weihnachtsgeschäft dieses Jahr soweit sein. Dazu hat sich Apple eine der besten Innenstadtlagen in München gesichert. Wie es weitergeht, werden wir für euch weiter beobachten.