ml, den 10. Januar 2007

Notizen: Balda liefert iPhone-Touchscreens und mehr

Notizen
Notizen

In den Notizen vom 10. Januar 2007: Balda liefer die Touchscreens für das iPhone, iSale 4.0 wurde veröffentlicht und Apple will Filme und Serien im iTunes Store in Deutschland anbieten.

iPhone

Auch nach seiner Vorstellung gestern auf der Keynote macht das iPhone weiter von sich reden. Wie Spiegel Online heute morgen berichtet, wird der deutsche Hersteller Balda die Touchscreens für das Telefon an Apple liefern. Diese Kooperation wird zukünftig den größten Anteil am Umsatz des Handyzulieferers haben. Die Aktie von Balda konnte heute morgen schon knapp 10 Prozent zulegen.

iSale 4 veröffentlicht

Nicht nur GarageSale bekommt ein Update spendiert. Auch equinux aktualisiert iSale auf Version 4. Die mehrfach prämierte Software ist jetzt vollständig mit Leopard kompatibel. Die Template-Verwaltung wurde komplett überarbeitet und es wurden neue Designvorlagen hinzugefügt. Außerdem lassen sich jetzt mehrere eBay-Accounts verwalten und die Druckfunktionen für Etiketten und Warenlisten wurden verbessert. Die Upgrade-Preise für Benutzer von Version 3 starten bei 19,95 Euro.

Filme für Apple TV

In einem Gespräch mit DWDL.de, bestätigte Apple-Deutschland-Sprecher Georg Albrecht, dass Apple daran arbeite in diesem Jahr auch Filme und TV-Serien in Deutschland über den iTunes Store anbieten zu können. ProSiebenSat.1 und RTL stünden auch schon mit Apple in Kontakt, um weitere Inhalte liefern zu können.


Ähnliche Nachrichten