Abseits der Macworld: San Francisco City Tour

San Francisco ist derzeit nicht nur das Mekka der Mac-Enthusiasten, sondern auch für Touristen immer eine Reise wert. Adam Jackson von DailyTechTalk hatte die gute Idee, beides zu kombinieren und veranstaltete in diesem Jahr schon zum dritten Mal einen unterhaltsamen Stadtrundgang für Macworld-Besucher.

Macnotes - Logo

Vom Apple Store aus ging es mit dem Cable Car hinauf zum Union Square, wo es neben den teuersten Geschäften der Stadt einen übrig gebliebenen Weihnachtsbaum und drei Aktivisten der Free-Hugs-Kampagne zu bestaunen gab.

Quer durch Chinatown ging es danach hinunter zum Fisherman’s Wharf mit seinen Seelöwen und frischgefangenen Lobstern, von dort aus zum Coit Tower auf einem der höchsten Hügel der Stadt, der einen atemberaubenden Blick auf San Francisco bietet. Natürlich durfte zum Abschluss der Tour ein kurzer Besuch des Moscone Centers nicht fehlen – ganz in der Nähe, im Metreon, wurden beim gemeinsamen Abendessen dann noch Visitenkarten und E-Mail-Adressen ausgetauscht.

Foto zeigt den Union Square in San Francisco, auf dem Free-Hugs-Aktivisten stehen, kurz vor Beginn der MacWorld 2007.

In voller Größe (54 kB) herunterladen .
Union Square, Bild: Macnotes

Fazit: Ein spannender Nachmittag in einer wunderschönen Stadt, mit netten Mac-Fans aus der ganzen Welt – was will man mehr!

Mehr über Redaktion Macnotes:

Hinter diesem Account verbergen sich Artikel von manchen Ehemaligen, die nicht mehr namentlich genannt werden wollen, oder aber auch Beiträge, die bei einer Übernahme einer fremden Website aus Datenschutzgründen keinem Autor mehr zugeordnet werden konnten.

Metadaten
  • Geschrieben am: 8. Januar 2007
  • Zuletzt aktualisiert am: 28. Februar 2021
  • Wörter: 162
  • Zeichen: 1178
  • Lesezeit: 0 Minuten 42 Sekunden