Neue iMacs mit Intel Core 2 Duo

Ohne Event hat Apple heute überarbeitete iMacs vorgestellt. Wie bereits erwartet steckt im iMac jetzt ein Intel Core 2 Duo mit eine Takt zwischen 1,83 und 2,33 GHz.

iMac G5

Apple hat sein Portfolio an iMacs einem Hardware-Upgrade unterzogen. Neben neuen Prozessoren des Typs Intel Core 2 Duo gibt es ein neues Modell mit 24-Zoll-Display und einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln. Die Modelle mit 2,0 GHz Prozessor oder schneller könnt Ihr jetzt mit bis zu 3 GB RAM bestücken. Lediglich das kleine Modell mit 17 Zoll großem TFT und 1,83 GHz Prozessor unterstützt weiterhin nur bis zu 2 GB RAM. Die neuen iMacs sind ab sofort im Apple Store ab 979,01 Euro erhältlich.

Mac mini Upgrade

Gleichzeitig wurde der Mac mini mit schnelleren Core-Duo-Prozessoren aufgewertet. Die Preise bleiben unverändert bei 599 Euro für den Mac mini mit 1,66 GHz Core Duo (vorher 1,5 GHz Core Solo) und 779 Euro für das größere Modell mit 1,83 GHz Core Duo (vorher 1,66 GHz).