iOS 14.4.2 und iPadOS 14.4.2, iOS 12.5.2 und iPadOS 12.5.2 von Apple veröffentlicht

iOS 14 mit Widgets, Bild: Apple

Apple hat ein Update für Nutzer von iPhones und iPads veröffentlicht. Ab sofort stehen iOS 14.4.2 und iPadOS 14.4.2 zum Download bereit. Daneben gibt es für ältere Geräte ein korrespondierendes Update auf Version 12.5.2. Die Aktualisierung hat den Zweck eine Sicherheitslücke zu schließen, von der bekannt wurde, dass sie tatsächlich durch Hacker genutzt wurde.

Ein Update auf das neue iOS 14.4.2 und iPadOS 14.4.2 wird allen Nutzern von neueren iPhones und iPads, sowie den kompatiblen Modellen des iPod touch empfohlen. Nutzer älterer Geräte greifen bitte zu iOS 12.5.2 und iPadOS 12.5.2. Denn Apple selbst berichtet, dass die Lücke tatsächlich zur Anwendung kam.

Hacker präparieren Webseiten

Hacker präparierten Webseiten auf eine Weise, dass sie am Ende in der Lage waren, auf Daten zuzugreifen. Die Sicherheitslücke (CVE-2021-1879) wurde von Clement Lecigne und Billy Leonard an Apple gemeldet, die beide bei Google arbeiten.

iOS 14.4.2 herunterladen

Wir stellen Euch die Downloadlinks von iOS 14.4.2 zur Verfügung, falls Ihr mehrere Geräte auf einmal aktualisieren wollt, oder die Software aus einem anderen Grund vielleicht gerne archivieren möchtet. Alternativ kann man das Update natürlich direkt am Gerät ausführen.

iPadOS 14.4.2 herunterladen

Passend dazu fügen wir an dieser Stelle auch die Downloadlinks für iPadOS 14.4.2 an.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 26. März 2021
  • Zuletzt aktualisiert am: 27. März 2021
  • Wörter: 290
  • Zeichen: 2221
  • Lesezeit: 1 Minuten 15 Sekunden