Sajonaras 7 Minuten #7: Wie viel NextSTEP steckt in macOS Big Sur?

Sajonaras 7 Minuten, Bild: Alexander Trust

Erst kommt lange Zeit gar nichts, und dann gibt es kurz hintereinander doch wieder zwei Folgen vom Podcast. Dieser Podcast wirft die Frage danach auf, wie viel NextSTEP eigentlich in macOS Big Sur steckt. Den Gedanken hab ich verfolgt, als ich ein Video auf YouTube sah, dass Steve Jobs bei der Präsentation von NextSTEP 3 zeigte.

Damals war Jobs nämlich kein Apple-Mitarbeiter mehr, sondern man hatte den einstigen Gründer vor die Tür gesetzt. Der gründete kurzerhand Next und es ist natürlich belegt, dass das damalige Mac OS und auch spätere Versionen von NextSTEP profitieren sollten.

Doch konkret auf das Video bezogen war meine spontane Vermutung, dass macOS Big Sur an der Stelle der Virtualisierung heute sogar wieder näher an macOS Big Sur herangerückt ist, und Ideen aufgreift, die Steve Jobs damals 1992 der Öffentlichkeit vorstellte.

Mithilfe erwünscht

Vielleicht gibt es unter Euch ja einige, die deutlich tiefer im Thema Virtualisierung drinstecken, und mir Anhaltspunkte liefern könnten, ob mein Bauchgefühl mich trügt, oder ob ich eventuell sogar Recht damit habe.

In jedem Fall möchte ich zukünftige Podcasts auch weiterhin dafür Nutzen, Aufrufe zur gegenseitigen Zusammenarbeit zu starten. Nicht zuletzt kann man nicht alles wissen und am Ende des Tages gibt es viel mehr unbeantwortete Fragen, die man so gemeinsam beantworten könnte.

Feedback erwünscht

Da ich die Kommentar-Funktion auf Macnotes seit einer Weile aus administrativen Gründen abgeschaltet habe – „irgendwann“ kommt sie bestimmt zurück –, könnt Ihr Euch in der Zwischenzeit gerne auf Twitter, Facebook oder per E-Mail bei uns melden, solltet Ihr Fragen oder Anregungen haben.

Letzten Endes ist dies ein Projekt, das nicht an einem Tag erbaut werden kann und eigentlich eher ständig im Fluss.

Abonnieren könnt Ihr den Podcast auch bei iTunes, wenn Ihr mögt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 19. Januar 2021
  • Zuletzt aktualisiert am: 5. Mai 2021
  • Wörter: 278
  • Zeichen: 1968
  • Lesezeit: 1 Minuten 12 Sekunden