Google Maps kommt zurück auf Apple Watch, Splitscreen für CarPlay

Google Maps wird flügge. Tatsächlich gibt es in den kommenden Wochen mit einem Update für Googles Navigationsapp nun wieder die Möglichkeit, sie über Apples Smartwatch zu verwenden. Darüber hinaus unterstützt die Software ebenfalls den Splitscreen bei CarPlay.

Google Maps zurück auf der Apple Watch, Bild: Google

Im April 2015 veröffentlichte Apple die erste Apple Watch. Schon damals bot man auch eine vereinfachte Variante seiner eigenen Navigationsapp „Karten“ für die Smartwatch an.

Google Maps zurück auf der Apple Watch

Google Maps gab es zwar seit September 2015 ebenfalls schon einmal für die Watch. Doch in den letzten Jahren machte sich die App rar. Nun teilte das Unternehmen mit, dass es in den kommenden Wochen ein Update für die Watch-App herausbringen werde.

Wie auch bei Apples Karten-App kann man auf dem iPhone mit der Navigation beginnen und erhält dann in der Folge trotzdem übers Handgelenk Hinweise. Auch zeigt die Armbanduhr während der Navigation immer mal die mögliche Ankunftszeit an.

Splitscreen für CarPlay-App

Darüber hinaus bekommt auch Google Maps für CarPlay ein Update. Die Software unterstützt dann den geteilten Bildschirm. So kann man beispielsweise gleichzeitig die Navigation im Blick behalten und daneben noch die Musikwiedergabe kontrollieren.

In voller Größe (315 kB) herunterladen .
Google Maps im Splitscreen auf CarPlay, Bild: Google

Apple fügte den geteilten Bildschirm für CarPlay mit dem Update im Herbst 2019 hinzu. Präsentiert wurde das Feature bereits im Rahmen der WWDC 2019. Auf das Update für CarPlay müssen Nutzer übrigens nicht noch ein paar Wochen warten. Das gibt es ab sofort.