Microsoft xCloud: iOS-Tests beendet, vorerst Android-exklusiv

Android-Nutzer können sich freuen. Denn Microsoft setzt die Tests für die xCloud auf der Plattform fort. Dort soll der Game-Streaming-Service auch am 15. September (zunächst) exklusiv erscheinen. Unklar ist, ob Microsoft und Apple noch zu einer Einigung kommen, sodass auch iOS-Nutzer mittelfristig auf das Angebot zurückgreifen können.

Microsoft

Früher als gedacht

Microsoft hätte seine Tests an der xCloud auf iOS noch nicht beenden müssen. Doch das Unternehmen teilte nun mit, dass man die TestFlight-Probierphase für beendet erklärt. Man wolle nun das Cloud-Gaming als Teil des Xbox Game Pass Ultimate für Android-Nutzer Mitte September auf den Markt bringen.

Ursprünglich sollte der Test erst am 11. September enden.

Kooperation mit Samsung

Auf Samsungs Galaxy Keynote kündigten Microsoft und der koreanische Technologiekonzern außerdem eine Partnerschaft an. So soll es eine spezielle Xbox Game Pass App im Galaxy Store geben. Inwieweit diese Kooperation mit dem vorzeitigen Ende des Tests zusammenhängt ist unklar.

Ist Apple selbst Schuld?

Natürlich könnte man nun wild über die Ursache für den Rückzug Microsofts spekulieren. Doch nur weil das Unternehmen den Fokus momentan auf Android setzt, ist nicht ausgeschlossen, dass xCloud in der Zukunft auch auf iOS unterstützt wird.

Es ist durchaus richtig, dass Microsoft sich in Apples Ökosystem an striktere Regeln halten musste als unter Android. So durfte das Unternehmen lediglich ein Spiel anbieten, in dem Fall „Halo: The Master Chief Collection“ und der Test war auf 10.000 Tester begrenzt. Unter Android konnte man den Service besser ausreizen und skalieren.

iOS-Zukunft für xCloud nicht ausgeschlossen

Während vielerorts (AppleInsider, MacRumors und andere) zu lesen ist, dass Microsoft den Service exklusiv für Android anbieten wolle, lässt sich dies durch die Aussagen des Unternehmens gar nicht belegen. Denn die US-Techblogs nehmen Bezug auf ein Statement, das ein Sprecher gegenüber The Verge tat.

Dort erwähnt der Medien-Verantwortliche auch, dass Microsoft gerne auf „allen Plattformen“ anbieten möchte. Es ist also vermutlich nur eine Frage der Zeit, ehe xCloud auch auf iOS angeboten wird.

„It’s our ambition to scale cloud gaming through Xbox Game Pass available on all devices.“
Microsoft