Public Beta: iOS 13 mit neuer öffentlicher Testversion

Apple hat inzwischen auch die nächste public Beta für iOS 13 vorgelegt. Freiwillige Tester können die Aktualisierung damit laden und installieren. Knapp 24 Stunden nach Freigabe der neuen Testversion herrscht über deren Neuerungen und Verbesserungen noch ein unklares Bild.

iOS 13, Bild: Apple

Apple hat den Public Beta-Zyklus der neuen Systeme fortgesetzt. Nachdem zuvor bereits aktualisierte Public Betas von macOS Catalina und tvOS 13 vorgelegt worden waren, steht seit gestern Abend auch eine aktualisierte öffentliche Testversion von iOS 13 / iPadOS 13 zum Download bereit. Sie kann somit von allen Teilnehmern des Programms für freiwillige Tester geladen und installiert werden.

Neuerungen der neuen Public Beta sind noch unklar

Aktuell ist noch nicht klar, was sich in dieser neuen Public Beta geändert, verbessert oder auch verschlechtert hat. Uns liegen etwa von einigen Anwendern Berichte über eine deutlich verbesserte Akkulaufzeit vor, andere Nutzer berichten aber auch, keinerlei Veränderungen oder gar eine Verschlechterung der Performance zu beobachten.

Parallel zur Ausgabe der Public Beta 2 von iOS 13 / iPadOS 13 hat Apple gestern Abend auch noch eine überarbeitete Version von Developer Beta 3 von iOS 13 ausgegeben. Aus einem unbekannten Grund war diese Beta bislang nicht für das iPhone 7 verfügbar. Apple hat diesen Umstand mit der neuen Beta nun korrigiert.

Die Beta von iOS 13 läuft zwar auf den meisten Geräten zufriedenstellend, doch wie es in einer Beta nicht anders zu erwarten ist, treten auf zahlreichen Geräten auch teils schwerwiegende Probleme auf. Einen Überblick über die Qualität der letzten Betas geben wir in unseren letzten Apfelplausch-Episoden, hier und hier können Sie sie nachhören.