iOS 12.2 Public Beta 3 ist da: Alle Neuerungen im Video

Die neue Beta 3 von iOS 12.2 beinhaltet einige kleinere designtechnische Veränderungen. Außerdem wird es künftig auch wieder in der Beta möglich sein, Gruppenanrufe per FaceTime zu führen.

iOS 12

Update
Inzwischen ist auch die Public Beta 3 von iOS 12.2 und tvOS 12.2 für freiwillige Tester verfügbar.
Update Ende
Gestern Abend hat Apple den laufenden Beta-Zyklus fortgesetzt. Neben der dritten Testversion von tvOS 12.2 und watchOS 5.2 ist nun auch iOS 12.2 in Beta 3 für registrierte Entwickler verfügbar. Das Update folgt zwei Wochen nach der Freigabe der letzten Beta von iOS 12.2. Die dritte Beta ergänzt einige kosmetische Änderungen in der Oberfläche. So wurden die Icons in der Wallet-App überarbeitet und es zeigen sich einige Änderungen in der Fernbedienung für das Apple TV.
Ferner starten Musikvideos nun nicht länger im Vollbild.

9to5Mac hat ein kurzes Video gemacht, um die Neuerungen im Design zu demonstrieren, eine weitere Neuigkeit betrifft dagegen den Funktionsumfang.

Beta 3 von iOS 12.2 fügt FaceTime-Gruppenanrufe hinzu

Es ist nun auch wieder möglich, Gruppenanrufe in FaceTime auch in der Beta zu führen, das war nach der Entdeckung der Schwachstelle in FaceTime und der anschließenden Deaktivierung der Gruppenanruffunktion nur nach Freigabe von iOS 12.1.4 mit dieser Version möglich gewesen. Nun hat Apple das Feature auch wieder in die Beta implementiert.
iOS 12.2, das in einigen Monaten an alle Nutzer verteilt werden wird, schafft unter anderem die Voraussetzung zur Verwendung von AirPlay 2 mit smarten Fernsehern von Samsung, LG, Sony und einiger anderer Hersteller. Ferner wird es möglich sein, Webseiten den Zugriff auf die Bewegungssensoren des iPhones zu verbieten.

Mehr über Jonny Random:

Metadaten
  • Geschrieben am: 20. Februar 2019
  • Zuletzt aktualisiert am: 16. März 2021
  • Wörter: 250
  • Zeichen: 1741
  • Lesezeit: 1 Minuten 5 Sekunden