iOS, macOS, watchOS und tvOS erhalten Updates

iOS 10 Home-Screen auf iPhone und iPad - Bild: Apple
iOS 10 Home-Screen auf iPhone und iPad – Bild: Apple

Apple hat soeben all seine Betriebssystemlinien mit frischen Updates versorgt. Damit endet ein weiterer ausgedehnter Beta-Zyklus.

Apple hat frische Updates für alle seine Betriebssysteme veröffentlicht. Diese können von Besitzern kompatibler Geräte ab sofort geladen werden. So adressiert iOS 10.3.2 zahlreiche Sicherheits- und Performanceverbesserungen. Das Update auf macOS 10.12.5 beseitigt Probleme mit der Audiowiedergabe über USB-Headsets, gewährleistet die Kompatibilität des App Stores mit künftigen Updates und verbessert die Kompatibilität mit Windows 10 bei der Nutzung von Boot Camp.

Daneben hat Apple heute auch watchOS 3.2.2 und tvOS 10.2.1 veröffentlicht.

Neue Versionen zur WWDC

Während Apple die aktuellen Versionen weiterhin mit Updates versorgt, werden zur WWDC Anfang Juni die neuen Hauptversionen für alle Betriebssystemlinien erwartet. Bei iOS 11 wird unter anderem auf eine erneut umfangreich überarbeitete Apple Music-App spekuliert. Bekanntlich möchte Apple seinen streamingdienst künftig vermehrt mit Videoinhalten aus eigener Produktion ergänzen.

Diskutier jetzt mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen

Geschrieben von Jonny Random
Geschrieben am 15.05.2017
Zuletzt aktualisiert am 15.05.2017
Zurück zum Archiv
Was sagst Du dazu? Kommentieren!