#UpNext: Apple Music mit neuer Sektion für neue Künstler

#UpNext: Apple Music mit neuer Sektion für neue Künstler

Apple startet eine neue Sektion in Apple Music für unbekannte Künstler. In #UpNext soll künftig jeden Monat ein neuer Indi-Künstler vorgestellt werden.

Apple versucht ein weiteres Mal die Bindung zur Musikbranche zu festigen. Eine neue Sektion in Apple Music soll jungen, unbekannten Künstlern ein Forum bieten, um ihre Reichweite zu steigern und neue Fans zu gewinnen. In #UpNext soll jeden Monat ein anderer Künstler vorgestellt werden.

Den Anfang macht der US-Rapper 6LACK. Allgemein hat Apple eine Affinität zu Hiphop- und R&B-Gruppen.

Garniert mit Extras

Neben der bloßen Musik wird in #UpNext auch das ein- oder andere Extra bereitgestellt werden. Das können etwa Dokumentationen oder Interviews sein.Auch Playlisten können hier platziert werden. Apple wird #UpNext auch in seinem Liveradioprogramm Beats1 promoten. Die Versuche Apples die Hörer und Künstler stärker zur Interaktion miteinander und den Apple-Diensten zu bewegen, sind ebenso vielfältig wie häufig erfolglos. So können das ehemalige soziale Netzwerk Ping und das quasi gescheiterte Künstlerportal Connect Zeugnis von Apples überschaubaren Erfolgen in diesem Bereich ablegen.

Diskutier jetzt mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen

Geschrieben von Jonny Random
Geschrieben am 21.04.2017
Zuletzt aktualisiert am 20.04.2017
Zurück zum Archiv
Was sagst Du dazu? Kommentieren!