Bericht: Geld versenden via WhatsApp startet bald in Indien

WhatsApp
WhatsApp

Geld versenden per WhatsApp? Womöglich startet der bargeldlose Geldtransfer in dem populären Messenger in Bälde. Erste Gehversuche unternimmt das Netzwerk dem Vernehmen nach demnächst in Indien.

Die WhatsApp-Muttergesellschaft Facebook hat bereits damit begonnen Geldtransferfunktionen in den Messenger zu integrieren, nun geht das Feature auch bei WhatsApp in die Erprobung, wie TechCrunch berichtet. Wir werden indes zunächst wenig davon haben. Zunächst soll der Test der Funktion in Indien stattfinden und nur einen wenig populärenZahlungsdienst unterstützen.

Mit Wohlwollen der Regierung

In vielen Ländern, darunter auch die Riesendemokratie Indien, haben noch immer zahlreiche Bürger keinen Zugang zu einem regulären Bankkonto.

WhatsApp SIM

WhatsApp SIM Banner

In diese Lücke springen innovative Dienste zum Geld transferieren. WhatsApp erreicht eine phänomenale Reichweite. Im nächsten halben Jahr könnte WhatsApp Überweisungen über den Zahlungsdienst UPI anbieten, heißt es in dem Bericht.

“India is an important country for WhatsApp, and we’re understanding how we can contribute more to the vision of Digital India. We’re exploring how we might work with companies that share this vision and continuing to listen closely to feedback from our users.(…)
Die indische Regierung unterstützt das Vorhaben. Ob die Funktionalität dann auf andere Märkte überspringt und wie schnell, muss indes abgewartet werden. Unterdessen arbeiten zahlreiche Dienste an Funktionen für den schnellen und einfachen Geldtransfer. So bieten etwa Paypal, N26 oder die DKB entsprechende Features an.

Diskutier jetzt mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen

Geschrieben von Jonny Random
Geschrieben am 06.04.2017
Zuletzt aktualisiert am 05.04.2017
Zurück zum Archiv
Was sagst Du dazu? Kommentieren!