Kaby Lake kommt in MacBook-Modellen von 2017

Wie werden die neuen MacBooks beschaffen sein, die 2017 fraglos kommen werden? Erste Hinweise deuten auf ein gestrecktes Portfolio hin.

MacBook Pro 2016 (Space-Grau) - Apple

Dass Apple auch in 2017 wieder neue MacBook-Modelle herausbringen wird, daran zweifelt kaum jemand. Doch wie werden sie ausgestattet sein und, was sich viele Beobachter fragten, werden sie schon mit der derzeit aktuellen Prozessorarchitektur von Intel Kaby Lake ausgestattet sein? Jüngst aufgetauchte Berichte sagen: Ja. Und es wird zahlreiche Modelle geben.

MacBooks mit- und ohne Touch #Bar

Die Touch Bar war das Hingucker-Feature auf der letzten Keynote und sie kommt tatsächlich relativ gut an. Doch Apple bot auch ein Modell ohne touch Bar an. Das wird es wohl auch weiterhin tun, darauf deuten zumindest Codefunde in MacOS 10.12.4 Beta 2 hin.

In voller Größe (123 kB) herunterladen .
MacBook Pro 2016 (13 mit TouchBar) (Tastatur) - Apple

Zwei Modelle ohne Touch Bar mit 13 Zoll Panel soll es geben. Jeweils drei Modelle mit Touch Bar, die 13 respektive 15 Zoll abmessende Displays haben, sollen eben falls folgen. Wie genau das neue Portfolio aussehen wird, steht dahin. Was geschieht mit dem MacBook Air? Was geschieht mit dem MacBook 12 Zoll? Niemand weiß es gegenwärtig. Doch Intel und Apple scheinen Kaby Lake noch in diesem Jahr in den Mac bringen zu wollen.

Mehr über Jonny Random:

Metadaten
  • Geschrieben am: 8. Februar 2017
  • Zuletzt aktualisiert am: 18. März 2021
  • Wörter: 190
  • Zeichen: 1251
  • Lesezeit: 0 Minuten 49 Sekunden