Tipp: So funktioniert die Zwei-Faktor-Anmeldung der Apple ID unter iOS 9

Einen trickreichen Workaround hat Apple sich für Nutzer des älteren iOS 9 einfallen lassen, die die Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzen wollen. Auf diese Methode muss man erst mal kommen.

iOS 9 - App-Switcher

iOS 9 unterstützt die Zwei-Faktor-Authentifizierung, die Apple eingeführt hat, um die Apple ID besser gegen feindliche Übernahmen zu schützen, von Natur aus nicht. Es fehlt das Feld zur Eingabe des sechsstelligen Überprüfungscodes, den man bekommt, wenn der Zugang wiederhergestellt werden soll.

Screenshot zeigt die Ergebnisse der Spotlightsuchein OS X 10.11 zum Wetter in Cupertino auf einem Mac, der am VDSL-Netz der Telekom angeschlossen ist.

In voller Größe (49 kB) herunterladen .
OS X El Capitan - Ergebnisse der Spotlightsuche zum Wetter in Cupertino

Apple hat es so gedreht, dass iOS 9-Geräte und Macs, die noch unter OS X El Capitan laufen, doch noch unterstützt werden.

Code an Passwort anhängen

Wie Apple in einem Supportdokument ausführt, muss der sechsstellige Code einfach an das Passwort der Apple ID angehängt werden, wenn der Anmeldedialog auf dem iOS 9-Gerät auftaucht. Möglich, dass Apple diese Lösung serverseitig noch implementieren konnte. Zwei-Faktor-Authentifizierungen helfen dabei die Kontrolle über Accounts nicht zu verlieren, wenn sie gehackt wurden. Das kann im Einzelfall durchaus unangenehme Folgen haben, in diesem Zusammenhang sei nochmals empfohlen für die wichtigsten Accounts niemals die selben oder ähnliche Passwörter zu verwenden.