iMovie für Mac startet Projekte schneller

iMovie - Screenshot
iMovie – Screenshot

Apple hat ein Update für iMovie für Mac veröffentlicht. Die Videoschnitt-Software startet Projekte nun schneller und ermöglicht eine bessere Bereichsauswahl.

Über den Mac App Store können Besitzer von iMovie für Mac ein Update der Software herunterladen. Die Änderungen der Version 10.1.2 sind insgesamt nur gering, aber nützlich.

Änderungen rund um Projekte

Im Projekt-Browser findet man nun den Button für “Neues Projekt” schneller. Doch darüber hinaus verspricht Apple, dass man deutlich schneller als zuvor neue Projekte anlegen kann. Mit nur einem Klick soll man bereits mit dem Editieren anfangen können. Zudem werden Projekten größere Vorschaubilder zugeordnet. Auf diese Weise ähnelt die Übersicht derjenigen von iMovie für iOS.

Clip-Auswahl in iMovie

Darüber hinaus wurde die Clip-Auswahl überarbeitet. Klickt man nun einen Clip an, wird automatisch der komplette Clip ausgewählt. Zuvor wurde immer nur ein Bereich markiert. Möchte man einen Bereich auswählen, gibt es nun die Möglichkeit über ein Tastaturkürzel, indem man die Taste R gedrückt hält und mit der Maus im Clip einen Bereich auswählt.

Zudem gibt es nun in der App-Vorschau zwei neue Auflösungen. Inhalte vom iPad Pro werden mit 1600 x 1200 Pixel angezeigt und diejenigen vom Apple TV mit 1080p.

Sag jetzt deine Meinung!