Microsoft Hub Keyboard für iOS veröffentlicht

Microsoft Hub Keyboard Cover
Microsoft Hub Keyboard Cover

Microsoft hat seine erste Tastatur auf iOS veröffentlicht. Nein – leider handelt es sich noch nicht um den erhofften Port der Windows Phone-Tastatur, sondern um das Hub Keyboard, welches mittels Office 365-Account Schnellzugriff auf Dateien in der Cloud bietet.

Sicherlich finde ich einige Anhänger, wenn ich behaupte, dass Windows Phone möglicherweise Vieles falsch gemacht hat, die System-Tastatur jedoch ein hervorragendes Schreibgefühl bot. Bislang müssen wir unter iOS einen Port dieser Tastatur noch vermissen und auch das erste für sich stehende Microsoft-Keyboard “Hub” aus der Microsoft Garage ändert daran leider noch nichts. Die Tastatur ist dafür gedacht, Links, beispielsweise zu Dokumenten oder Powerpoint-Präsentationen in der Office 365-Cloud, in Messengern und Emails schnell einfügen zu können – Vorraussetzung dafür ist jedoch auch ein ebensolches Abonnement.

Nur US-Layout

Möchte man die Tastatur ohne diese Zusatzfunktionen nur für das verbesserte Schreibgefühl nutzen, muss man sich vor allem hierzulande noch ein klein wenig länger gedulden, denn aktuell ist sie nur mit US-Layout und entsprechend fehlender deutscher Autokorrektur verfügbar, was sie so gut wie unbenutzbar macht. Weitere Sprachen sollen jedoch schon bald folgen.

[inline-itunes id=”1096760900″]

Auch unter Android ist bereits eine Preview der Microsoft Hub verfügbar, die zusätzlich noch Funktionen wie einen integrierten Übersetzer bietet.

via: TechCrunch

Diskutier jetzt mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.