Alexander Trust, den 1. Februar 2016

iPad Pro im Weihnachtsgeschäft besser als Surface-Portfolio

Smart Keyboard für iPad Pro
Smart Keyboard für iPad Pro

IDC sieht Apples iPad Pro im Weihnachtsquartal vor Microsofts komplettem Surface-Portfolio. Googles Pixel C spielt hingegen keine Rolle.

Laut IDC soll Apple rund zwei Millionen iPad Pro im vierten Quartal 2015 verkauft haben. Demgegenüber stünden 1,6 Millionen verkaufter Surface-Geräte. Das Gros davon entfällt auf das Surface Pro.

IDC führt für diese Geräte die Kategorie „Detachables“ ein, weil sie sich von normalen Tablets dahingehend unterscheiden, dass man sie in der Regel mit angestecktem Tastatur-Accessoire nutzt.

IDC sieht sowohl Microsoft als auch Apple in dieser neuen Kategorie profitieren, da die Verkäufe der teureren Geräte die rückläufigen Tablet-Verkaufszahlen durch höhere Gewinne abfedern. Google sei indes der Verlierer mit seinem Pixel C, das sich kaum verkaufen konnte. IDC sieht Android als Hauptgrund dafür, das zu wenig für das Nutzungsszenario optimiert sei.


Ähnliche Nachrichten