AT&T: Microsoft kann Windows 10 aktualisieren

Lumia 950

Im Support-Forum von AT&T in den USA gibt es nun den offiziellen Beleg dafür, dass Microsoft ohne den Mobilfunk-Provider das Betriebssystem auf dem Smartphone mit Windows 10 aktualisieren kann.

Es war zuvor bereits gemutmaßt worden, dass sich gegenüber Windows Phone bei Windows 10 Mobile Etwas ändern würde, und zwar dass Microsoft in der Lage sei, automatische Software-Updates auf Smartphones von Nutzern einzuspielen, ähnlich dem Vorbild von iOS. Schon bei Windows Phone sollte dieses Vorhaben Realität werden, wurde jedoch nie umgesetzt.

AT&T bestätigt Microsofts Update

Am 8. Dezember wurde ein erstes Update für Besitzer des neuen Lumia 950 ausgeteilt. Dies galt ebenfalls für Nutzer im AT&T-Mobilfunk-Netzwerk. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Vermutung laut, die jetzt Gewissheit wurde: Im Support-Forum von AT&T hat eine Mitarbeiterin des Mobilfunk-Anbieters dieses Vorgehen nun bestätigt. Zwar wird Microsoft weiterhin gewisse Treiber und die Firmware nicht direkt verändern können, weil diese vorher auf die Kompatibilität zum Netz des Mobilfunk-Providers geprüft werden muss, aber das Betriebssystem selbst kann ohne Zutun von AT&T aktualisiert werden. Es wird lediglich eine Internet-Verbindung benötigt, die Updates werden per W-LAN auf die Geräte gespielt.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 28. Dezember 2015
  • Zuletzt aktualisiert am: 28. Dezember 2015
  • Wörter: 177
  • Zeichen: 1276
  • Lesezeit: 0 Minuten 46 Sekunden