Google Maps für iOS mit gesprochenen Verkehrshinweisen

Google hat seine Maps-App für iOS aktualisiert. Version 4.12 bietet gesprochene Verkehrshinweise während der Navigation auf iPhone.

Google Maps - App-Logo

Wer sich mit Google Maps auf dem iPhone durch den Verkehr navigieren lässt, der hat mit der neuen Version 4.12.0 weniger Schwierigkeiten Staus und Störungen zu umfahren. Denn diese werden ab sofort per Sprache während der Navigation mitgeteilt.

Neben weiteren Fehlerkorrekturen an der App kann man außerdem über die Seitenleiste ganz einfach fehlende Unternehmen hinzufügen und so den Datenbestand aktualisieren.

[inline-iTunes id=“585027354″]

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 5. November 2015
  • Zuletzt aktualisiert am: 5. November 2015
  • Wörter: 75
  • Zeichen: 584
  • Lesezeit: 0 Minuten 19 Sekunden