Mehr Zifferblätter für Apple Watch, neue Regeln für App Store

Apple hat im Benutzerhandbuch zur Apple Watch Hinweise darauf gegeben, dass man neue Zifferblätter mittels Software-Update hinzufügen wird und außerdem die Regeln für Apple-Watch-Apps aktualisiert.

Apple Watch - Smartwatch

Derzeit erlaubt Apple Drittherstellern nicht das Bereitstellen von Zifferblättern für die Apple Watch. Aktuell müssen Nutzer mit den 10 Zifferblättern vorlieb nehmen, die mitgeliefert werden. Doch das muss nicht so bleiben. Denn im Benutzerhandbuch heißt es explizit, dass zukünftige Software-Updates neue Zifferblätter hinzufügen werden.

„Apple Watch enthält verschiedene Zifferblätter, die Sie alle beliebig anpassen können. Suchen Sie regelmäßig nach Softwareaktualisierungen;“
Apple Watch Benutzerhandbuch

Echte Zifferblätter von Drittanbietern könnten später in diesem Jahr Realität werden, wenn Apple ein natives Apple-Watch-SDK vorstellt. Dann sollten zudem sehr viele Apps deutlich schneller auf der Apple Watch funktionieren, womöglich ohne verbundenes iPhone. Das birgt jedoch wegen der erhöhten Prozessornutzung die Gefahr, dass der Akku schneller nachlässt.

Keine Apps, die die Uhrzeit zeigen

Apple hat außerdem die Richtlinien für Entwickler aktualisiert. Konkret heißt es in den Review Guidelines unter Punkt 10.7, dass Apple-Watch-Apps, deren primäre Funktion das Anzeigen der Uhrzeit ist, abgelehnt würden.

„Watch Apps whose primary function is telling time will be rejected“.
Apple