Toshiba-Fernseher bald nicht mehr von Toshiba

Toshiba - Logo

Sollten in diesem Jahr neue Fernseher von Toshiba auf den Markt kommen, können Endverbraucher sich sicher sein, dass nur noch der Name tatsächlich dem Konzern gehört. Die Innereien werden darüber hinaus von unterschiedlichen Herstellern angefertigt.

Wegen anhaltender Verluste im Bereich von HD-Fernsehern hat sich Toshiba dazu entschieden, nur noch seinen Namen zu lizenzieren und nicht mehr selbst Geräte zu produzieren. In Nordamerika werden bereits ab März Toshiba-Fernseher des japanischen Konzerns von der in Taiwan ansässigen Firma Compal Electronics gefertigt. Toshiba will jedoch weltweit die Namensrechte auf diese Weise veräußern. Einzige Ausnahme bildet der Heimatmarkt Japan. Dort werden die Fernseher weiterhin unter der Leitung von Toshiba produziert und verkauft.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 30. Januar 2015
  • Zuletzt aktualisiert am: 30. Januar 2015
  • Wörter: 106
  • Zeichen: 782
  • Lesezeit: 0 Minuten 27 Sekunden