Alexander Trust, den 15. Dezember 2014

iPhone 6 (Plus) Zubehör kann Bildstabilisierung und NFC beeinflussen

iPhone 6 und iPhone 6 Plus
iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Nutzer von iPhone 6 und iPhone 6 Plus haben offenbar Zubehör wie aufsteckbare Kameralinsen, die über Magnete mit Metallbauteilen funktionieren, als Grund für Fehlfunktionen der Bildstabilisierung und NFC ausgemacht. Apple selbst hat ein entsprechendes Support-Dokument seit der Veröffentlichung der neuen Smartphones überarbeitet.

Einige Berichte von Nutzern legen nahe, dass metallenes iPhone-Zubehör wie Kameraaufsteck-Linsen, die mittels Magnetverschluss funktionieren, Einfluss auf die Bildstabilisierungs-Funktion des iPhone 6 Plus nehmen und außerdem auf beiden neuen iOS-Smartphones NFC beeinflusst.

Apple warnt Nutzer vor Magnet- und Metall-Zubehör

Apple selbst hat schon vor Jahren ein Support-Dokument veröffentlicht, das Nutzern bei Problemen mit der Kamera am iPhone, iPod touch oder iPad helfen soll. Dieses wurde aktualisiert, seitdem das iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Handel ist. Darin wird nur kurz erwähnt, dass Nutzer metallenes Zubehör mit Magnetverschluss meiden sollten.

„With iPhone 6 Plus, a metallic case or magnetic lens could interfere with optical image stabilization. If you have a metallic case or magnetic lens attachment, try taking a picture without it. Then compare the quality.“
Apple

Apple erwähnt allerdings nicht, dass das Zubehör Einfluss auf die NFC-Funktionalität haben kann. Jedenfalls nicht gegenüber den Kunden. Tatsächlich soll Apple aber Hinweise an Zubehör-Hersteller weitergegeben haben, die den Anbietern nahelegt, auf Metall und Magnete in ihren Produkten zu verzichten.


Ähnliche Nachrichten