Facebook nutzt keine Suchergebnisse von Bing mehr

In dieser Woche hat Facebook in den USA ein Update für seine Suche im Social Network veröffentlicht. Zeitgleich entfernte man die davor integrierten Bing-Suchergebnisse.

Facebook - Logo

Facebooks Suche ist laut dem Social Network mit dem letzten Update vom Montag in den USA noch besser geworden. Seitdem kann man die eigenen Texte erneut durchsuchen. Ohne viel Aufhebens hat Facebook jedoch mit demselben Update Bing-Suchergebnisse entfernt. Ein Sprecher bestätigte dies mit dem Hinweis darauf, dass man derzeit keine Web-Suchergebnisse innerhalb der Facebook-Suche anzeigen würde, da Nutzer auf der Suche nach Inhalten auf Facebook seien. Man setze aber die großartige Partnerschaft in vielen anderen Bereichen fort.

Seit 2008 hat Facebook seine Suche um Ergebnisse von Microsoft Live Search erweitert, seit 2010 gibt es stattdessen die Bing-Suchergebnisse. Nun kommt dieses Kooperation zu einem Ende, wie Reuters zuerst berichtete.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Zuletzt aktualisiert am: 13. Dezember 2014
  • Wörter: 129
  • Zeichen: 924
  • Lesezeit: 0 Minuten 33 Sekunden