Apple veröffentlicht OS X Server 3.1 Beta für Entwickler

Apple hat OS X Server 3.1 in einer Beta-Version für Entwickler veröffentlicht. Sie soll besonders im Zusammenhang mit der Vorabversion von OS X 10.9.2 getestet werden und sollte wie üblich nicht auf produktiv genutzten Macs installiert werden.

OS X Server Preview - Icon

Die aktuelle Beta-Build für OS X Server 3.1 lautet jetzt 12S4076f und ist über das Mac Developer Center für Entwickler verfügbar. Es wird allerdings die Beta-Version von OS X Mavericks 10.9.2 für die Installation benötigt. Weiterhin werden mindestens 2 GB RAM, sowie 10 GB freier Festplattenspeicher vorausgesetzt. Der Download umfasst 213 MB und findet nicht über den Mac App Store statt.

Apple weist darauf hin, dass man ohne ein Backup die Installation nicht rückgängig machen kann und sich im Zweifelsfall darauf vorbereiten soll, den Mac komplett neu aufzusetzen, wenn etwas schiefgeht. Mithilfe der Preview-Version kann man von OS X Lion Server 10.7.5 und OS X Server 2.2.2 migrieren. Weiterhin wird das Update von OS X Server 3.0.1 unterstützt.

Auch bei OS X Server 3.1 scheint die Entwicklung noch nicht in die Nähe der finalen Ausgabe gerückt zu sein, gibt es aktuell noch bekannte Fehler. So sind die „+“- und „-„-Buttons im Payload-Editor für die iPad-Administration bislang funktionslos und in der Xcode Server Web-Oberfläche kann es bei der Bot-Erstellung passieren, dass von Schritt 2 auf Schritt 4 gesprungen wird. Ansonsten weist Apple darauf hin, dass ein Syntax-Error bei der Datenbank beim Migrieren behoben wurde und dass Entwickler dies gesondert testen sollten.

Mehr über Stefan Keller:

Seit 1990 am Computer, seit 1999 im Internet und schon immer am Spielen. Ansonsten gerne Bastler an Technik und Hardware. Manche unterstellen mir, alles zu wissen, das stimmt aber nicht. Manche Dinge weiß ich nicht, beispielsweise wie man Strategiespiele spielt.

Metadaten
  • Geschrieben am: 22. Januar 2014
  • Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2014
  • Wörter: 234
  • Zeichen: 1561
  • Lesezeit: 1 Minuten 1 Sekunden