iWatch mit flexiblem AMOLED-Display?

iWatch - Mockup

Ebenfalls aus der Prognose von DisplaySearch geht hervor, dass Apple für seine iWatch ein flexibles AMOLED-Display nutzen könnte. Keine wirklich Neuigkeit.

Wie schon bei den Aussagen über das iPhone 6 mit Full-HD-Display, gilt auch für die iWatch, dass die Aussagen von DisplaySearch zum jetzigen Zeitpunkt nur eine Prognose aus Beobachtungen der Zulieferbetriebe und der Produktion darstellt.

Glaubt man DisplaySearch, wird es die iWatch in zwei unterschiedlichen Größen geben: 1,3 und 1,6 Zoll. Die Auflösung würde konstant bei 320×320 Pixeln liegen und demnach beim kleineren Modell eine höhere Pixeldicht von 348 PPI zu 278 PPI beim größeren bedeuten. Dass Apple zwei unterschiedliche Größen für Damen und Herren veröffentlichen könnte, ist bereits von Beginn der Spekulationen um die iWatch an Thema.

Bislang soll das Projekt vor allem wegen des Displays und der Batterie-Laufzeit immer wieder verschoben worden sein.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 15. Januar 2014
  • Zuletzt aktualisiert am: 15. Januar 2014
  • Wörter: 132
  • Zeichen: 931
  • Lesezeit: 0 Minuten 34 Sekunden