Florian Schmitt, den 14. Juli 2013

iPad mini 2 mit Retina-Display erst 2014?

iPad mini
iPad mini

Das iPad mini mit Retina-Display soll Gerüchten zufolge doch erst 2014 veröffentlicht werden. Grund hierfür ist die Knappheit bei den Retina-Displays.

Retina erst Anfang 2014

Economic Daily News berichtete, dass Apple den Start der nächsten iPad-mini-Generation für das vierte Quartal 2013 geplant hatte. Aufgrund von Engpässen bei den Retina-Displays soll sich der Marktstart auf Anfang 2014 verschieben.

iPad mini in zwei Versionen

Im Bericht aus Taiwan finden sich Hinweise zu zwei unterschiedlichen iPad-mini-Varianten. Eine mit und eine ohne Retina-Display. Unklar ist noch, wie die Preisgestaltung und die Differenzierung bei den Funktionen aussehen würde.

Seit Mai 2013 lässt Apple jedoch Apps ohne Retina-Support nicht mehr in den App Store. Mit diesem Wissen im Hinterkopf, erscheint solch eine Strategie fragwürdig.

Mitte April 2013 korrigierte der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities seine Erwartungen des iPad mini 2 Starts nach hinten. Grund für die Verschiebung könnten technische Herausforderungen bezüglich des Designs und der Herstellung sein. Laut Kuo soll die nächste iPad-mini-Generation mit Retina-Display zwischen September und November auf den Markt kommen.

Via Macrumors, engl.


Ähnliche Nachrichten