BB10 mit mehr als 100.000 Apps

BlackBerry Z10

BlackBerry 10, das neue mobile Betriebssystem aus dem Hause BlackBerry, erzeugt bei Entwicklern einiges an Interesse. Zwei Monate nach der Veröffentlichung gibt es nun bereits über 100.000 Apps für das neue Mobile OS.

Der Hersteller selbst hat diese Information in einer Pressemeldung verpackt. Zu den Apps gehören unter anderem Amazon Kindle, OpenTable oder eine App des Wall Street Journals. „Schon bald“ sollen aber weitere prominente Apps folgen, wie beispielsweise vom Nachrichtensender CNN, von der Shopping-Plattform eBay oder in Form des Messengers Skype.

Nachholbedarf

Während BlackBerrys Martyn Mallick davon spricht, dass die Kunden „begeistert“ seien von den Apps, die bereits vorhanden sind, und der Katalog ständig wachse, sieht die Realität „noch“ anders aus.
Stephanie Milot von PCMag hat einen Vergleich angestellt und Top-Listen mit 100 Top-Apps für Android und iOS verglichen mit dem Angebot für BB10. Lediglich 34 Prozent der Top-Apps seien auch für BlackBerry-Kunden verfügbar.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 22. März 2013
  • Zuletzt aktualisiert am: 22. März 2013
  • Wörter: 140
  • Zeichen: 1000
  • Lesezeit: 0 Minuten 36 Sekunden