OS X 10.9: Zugriffe häufen sich in Server-Logs, Vorstellung der Entwicklerversion bald?

Finder - Icon

OS X 10.9, das möglicherweise Lynx als Marketingbezeichnung tragen soll, verbreitet sich weiter. Nach AppleInsider kann nun auch Mac Rumors eine erhöhte Anzahl von Zugriffen des neuen Betriebssystems feststellen. Obwohl die Browserkennung leicht zu manipulieren ist, gehen die Kollegen davon aus, dass es ein Vorabtest bei Apple ist, der für Zugriffe sorgt.

Im November haben die Kollegen von AppleInsider bereits erste Zugriffe von „OS X 10.9“ in ihren Server-Protokollen feststellen können. Damals war die Anzahl noch recht überschaubar. Wie Mac Rumors berichtet, sind jene Zugriffe jetzt stark gestiegen.

Wenn Apple seinen Release-Zyklus seit OS X 10.7 Lion beibehalten will, dürfte uns in diesem Jahr die fertige Ausgabe von OS X 10.9 erwarten. Im letzten Jahr wurde die Entwickler-Version von OS X 10.8 Mountain Lion Mitte Februar vorgestellt. Damals konnte ebenfalls der Trend beobachtet werden, dass die Zugriffe auf Webseiten mit einer Vorabversion auf dem Apple-Kampus in der Zeit vor der Beta-Version nach oben geschnellt sind.

Gerüchten zufolge soll das kommende Desktop-Betriebssystem aus Cupertino mit der Integration der Sprachsteuerung Siri auf sich aufmerksam machen. Weiterhin liegt der Verdacht nahe, dass Apple eine Desktop-Implementierung vom hauseigenen Kartendienst vorstellt. Eine solche Funktion gibt es bei Windows 8 beispielsweise schon.

Da Apple langsam die Namen von Raubkatzen ausgehen, bleibt realistisch betrachtet als Marketing-Name neben Lynx (dt.: Luchs) nicht mehr viel übrig, wie man das Betriebssystem benennen könnte, es sei denn, man verabschiedet sich von Großkatzen als Namensspender. Bei Cult Of Mac will man Lynx bereits als Codenamen entdeckt haben. Unklar ist aber, ob es nicht möglicherweise Probleme mit Atari gibt, die eine Lynx getaufte Handheld-Konsole veröffentlicht haben. Außerdem gibt es ein LynxOS von LynuxWorks, wo ebenfalls Komplikationen mit dem Namen drohen könnten.

Mehr über Stefan Keller:

Seit 1990 am Computer, seit 1999 im Internet und schon immer am Spielen. Ansonsten gerne Bastler an Technik und Hardware. Manche unterstellen mir, alles zu wissen, das stimmt aber nicht. Manche Dinge weiß ich nicht, beispielsweise wie man Strategiespiele spielt.

Metadaten
  • Geschrieben am: 5. Februar 2013
  • Zuletzt aktualisiert am: 5. Februar 2013
  • Wörter: 273
  • Zeichen: 1938
  • Lesezeit: 1 Minuten 11 Sekunden