Russische Eisenbahn verklagt Apple wegen Markenverletzung

"Russian Railways" hat eine Markenrechts-Klage gegen Apple eingereicht. Das geht aus aktuellen Medienberichten hervor. Der Grund für die Klage sollen Abbildungen sein, die in Apps von Drittherstellern verwendet werden.

App Store - Icon

Russian Railways hat ein Statement publiziert, in dem man die Verletzung einer eingetragenen Marke durch Apple anprangert, sowie die damit verbundene Verwendung von Bildern im Apple Store. Anbieter von Fahrplan- oder Reise-Apps bspw. gibt es zuhauf. Diese machen hin und wieder Gebrauch von offiziellen Logos, ohne unbedingt vorher immer die Genehmigung für die kommerzielle Nutzung beim Inhaber etwaiger Logos einzuholen. Die russische Eisenbahn-Betreibergesellschaft jedenfalls heißt die Verwendung ihres Logos in Apps von Entwicklern nicht gut.

Buster Heine (Cult of Mac) erinnert an einen Rechtsstreit von Apple gegen Cartier aus dem Jahr 2009, bei dem der Uhrenanbieter ebenfalls gegen die Verwendung des eigenen Logos in Apps im App Store klagte. Apple nahm die entsprechenden Apps kurzerhand aus dem App Store. Heine vermutet, dass es im Fall von Russian Railways nicht anders laufen wird.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 16. Januar 2013
  • Zuletzt aktualisiert am: 16. Januar 2013
  • Wörter: 158
  • Zeichen: 1121
  • Lesezeit: 0 Minuten 41 Sekunden