Diablo 3: Votekick in SC und HC

Diablo 3 - Screenshot

Zukünftig soll es für unkooperative Spieler in Diablo 3 schwieriger sein, Mitspielern den Spaß am Spiel zu verderben. Blizzard arbeitet zurzeit an einer Votekick-Idee, ähnlich wie in World of Warcraft. So soll es der Gruppe sowohl im Softcore- als auch im Hardcore-Mode möglich sein, Spieler zu kicken, die nicht aktiv am Spielgeschehen teilnehmen und so das Vorankommen erschweren. Dafür reiche es, eine Abstimmung zu starten, der alle anderen Mitglieder lediglich zustimmen müssen. Nach zehn Sekunden würde der betroffene Spieler dann vom Spiel entfernt werden. Vor allem im Hardcore-Mode scheint solch eine Methode sinnvoll zu sein, da das Sterben des Charakters den endgültigen Tod bedeutet.

Blizzard überdenkt jedoch zurzeit noch den Zehn-Sekunden-Timer, wisse aber, das keine Verzögerung zum schnellen Flüchten vor dem Tod genutzt werden könnte. Community-Managerin Lylirra gab dazu im offiziellen Forum folgendes Statement ab:

„Right now, we’re looking to remove the 10-second movement lockout whenever a Vote Kick is passed from both Hardcore and Normal modes. While we realize this solution may allow players to exploit the Vote Kick function to avoid death, it’s not a very reliable survival technique and we feel that it’s a better alternative than players losing a character they’ve invested a lot of time into due to griefing. We’ll definitely be keeping on an eye on this, though, and will consider other solutions if necessary.“
Lylirra
Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 8. Januar 2013
  • Zuletzt aktualisiert am: 8. Januar 2013
  • Wörter: 220
  • Zeichen: 1498
  • Lesezeit: 0 Minuten 57 Sekunden