Moo Maverick: Geschicklichkeitsspiel für iPhone, iPad und Android vorgestellt

Moo Maverick

Einer der Game-Designer von „Die Siedler 7“ hat sich selbständig gemacht und sein erstes eigenes Spiel produziert: Moo Maverick. Es ist kürzlich auf iPhone, iPad und Android-Devices erschienen.

Eine „humorige“ Pressemeldung, in der sehr viel über die Beweggründe Kühe im Weltall unterzubringen berichtet wird, hat unsere Redaktion kürzlich erreicht. Darin stellt Volker Stuckmann, der selbst beim Team der Entwickler von „Die Siedler 7“ dabei war, Moo Maverick vor.

Es handelt sich um ein Geschicklichkeitsspiel, bei dem Spieler eine fliegende Kuh durch den Weltraum navigieren müssen, um Glocken einzusammeln. Dabei muss man Hindernissen ausweichen, andere zu seinem Vorteil nutzen, und darf die unterschiedlichen Anziehungskräfte von so manchem Planeten nicht außer Acht lassen.

Moo Maverick* ist eine Universal-App, die 89 Cent kostet. Game Center wird unterstützt. Wer nicht die Katze, pardon, Kuh im Sack kaufen möchte, für den hat Entwickler Stuckmann eine kostenlose Lite-Version* herausgegeben. Im Google Play Store gibt es die App natürlich ebenfalls zum Download.

* = Affiliate.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 10. Dezember 2012
  • Zuletzt aktualisiert am: 16. März 2021
  • Wörter: 154
  • Zeichen: 1133
  • Lesezeit: 0 Minuten 40 Sekunden