Wii U – Technische Details aber kein Verkaufspreis auf der E3 2012

Während Nintendo-Präsident Satoru Iwata verraten hat, nähere Details zur Wii U im Rahmen der kommenden E3 2012 bekanntgeben zu wollen, soll der Verkaufspreis der neuen Konsole allerdings im Juni in den USA noch nicht der Öffentlichkeit preisgegeben werden.

Wie wir bei den Kollegen von vg 24/7 (engl.) lesen konnten, plant Nintendo, Details zur Wii U auf der kommenden E3 2012 im Juni bekanntzugeben – unter anderem soll das finale Format der Konsole gezeigt werden, der Verkaufspreis der kommenden Wii U allerdings wird zu dem Zeitpunkt noch nicht verraten. Noch in diesem Jahr soll die neue Heimkonsole von Nintendo auf den Markt kommen – vermutlich zur verkaufsstarken Weihnachtszeit.

Games per Download möglich

Games für die Wii U werden nicht nur im Handel, sondern auch digital angeboten, so Satoru Iwata. Obwohl Nintendo eher für den Vertrieb von Spielen im Einzelhandel bekannt ist, will der Nintendo-Präsident auch die Vorzüge des digitalen Vertriebs nutzen, um Zugang zu möglichst vielen Gamern zu bekommen:

„Since the packaged and the digital download formats both have their own merits, we would like to offer both of these options to our consumers. We would like as many people as possible, regardless of age, gender and game play experience, to have access to our product messages.“ Satoru Iwata
Sony
Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 30. April 2012
  • Zuletzt aktualisiert am: 30. Mai 2021
  • Wörter: 205
  • Zeichen: 1405
  • Lesezeit: 0 Minuten 53 Sekunden