Blockiert Apple Spire?

Spire - Siri-Proxy-Server

Siri ist offiziell nur mit dem iPhone 4s möglich. Die bekannte Spire-Portierung von Siri in Verbindung mit einem Proxy-Server erlaubt die Nutzung auf anderen iOS-Geräten. Doch Apple soll Medienberichten zufolge dem nun einen Riegel vorschieben.

Wie 9to5mac berichtet, scheint Apple einen Weg gefunden zu haben, Siri auf Geräten zu blockieren, auf die der Sprachassistent portiert wurde. Apple soll dem Bericht nach ein Aktivierungs-Token nutzen, um Spire zu blockieren.

Falls Spire nicht mehr funktioniert, soll das Löschen der Datei com.apple.assistant.plist helfen, die sich im Dateisystem von iOS-Geräten im Pfad /private/var/mobile/Library/Preferences befindet.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 14. Februar 2012
  • Zuletzt aktualisiert am: 14. Februar 2012
  • Wörter: 87
  • Zeichen: 667
  • Lesezeit: 0 Minuten 22 Sekunden