Stefan Keller, den 18. Juli 2011

iPhone 5: Bilder vom Prototyp im iPhone-4-Design aufgetaucht; Indizien sprechen dagegen

iPhoneEin Benutzer bei Weibo hat Fotos gepostet, von denen er behauptet, dass es sich um den Prototyp des iPhone 5 handelt. Die Fotos zeigen ein Gerät im iPhone-4-Gehäuse, das nur mit iPhone-Test-Software ausgestattet ist. Einige Indizien sprechen jedoch dafür, dass es sich um einen Prototypen des seit letzten Jahr erhältlichen iPhone 4 handelt.

Apple.pro hat die Story nebst Bilder von Weibo aufgegriffen und darüber berichtet. Es handelt sich definitiv um einen Prototypen, allerdings ist nicht abschließend geklärt, ob es wirklich ein iPhone 5 ist, wie der User erzählt, oder doch „nur“ ein iPhone 4.

[singlepic id=12806 w=435]

Das Gehäuse stammt von einem iPhone 4. Installiert ist eine Test-Version von iOS 4, die außer zu Debug-Zwecken wenig nützlich ist: Nur die einzelnen Funktionen an sich können damit getestet werden. Ansonsten ist eine 5 Megapixel-Kamera verbaut. 9to5mac hegt leichte Zweifel daran, dass es sich um ein iPhone 5 handelt, falls aber doch, könnte es das Modell N94 sein, das in der Vergangenheit schon einmal auftauchte mit T-Mobile USA-Unterstützung, einem A5-Prozessor und eben 5 MP Kamera.

[singlepic id=12807 w=435]

Interessant ist der Anblick in iTunes, wo das Gerät als ein iPod touch der ersten Generation auftaucht. Da iOS 4.0 installiert sein soll und verlässlichere Berichte neben einem dünneren Gehäuse auf eine höhere Kamera-Auflösung hinweisen, darf man also in Ruhe davon ausgehen, dass es sich hierbei um einen iPhone-4-Prototyp geht – jedenfalls, was die Indizien angeht.


Ähnliche Nachrichten