Skype 5.2 Mac: Gruppenvideochats mit Screensharing-Funktion, kostenpflichtig

SkypeWährend für Windows bereits Skype 5.5 bereitsteht, gibt es für den Mac nun Skype 5.2, das unter anderem mit einer Gruppen-Screensharing-Funktion daherkommt. Wermutstropfen: Gruppenanrufe mit Screensharing sind kostenpflichtig.

Bereits in der Beta vorhanden war die Möglichkeit, Gruppenvideochats zu führen, das Screensharing selbst war bereits in Einzelgesprächen möglich. Skype 5.2 für Mac ist nun auch in der Lage, Bildschirminhalte an mehrere Kontakte gleichzeitig zu übertragen. Gerade für Unternehmen könnte dies interessant sein, da sich damit auch Meetings abhalten lassen, in denen mehrere Personen an anderen Orten sind. Einzige Voraussetzung für das Gruppen-Screensharing ist ein Skype Premium-Abo, das es ab monatlich 5,99€ (exkl. MwSt) gibt, alternativ stehen auch Tagespässe für 3.49€ (exkl. MwSt) zur Verfügung.

[singlepic id=12722 w=435]

Über eine zusätzliche Kontrollleiste kann man innerhalb der Gruppengespräche zwischen verschiedenen Ansichten wechseln, man kann damit bei Präsentationen seine Gesprächspartner weiter im Blick behalten oder die Videoübertragung pausieren, z. B. wenn man eine andere App aufrufen will.

Mehr über kg:

Erst Atari-Besitzer, dann ab Mitte der Neunziger Apple-User, angefangen mit einem Performa 5200, jetzt MacBook-Nutzerin.

Metadaten
  • Geschrieben am: 5. Juli 2011
  • Zuletzt aktualisiert am: 5. Juli 2011
  • Wörter: 149
  • Zeichen: 1152
  • Lesezeit: 0 Minuten 38 Sekunden